Startseite
    Glas - und sonstige Perlen
    Töpfern
    Wolldiät
    Traditionelles
    Project Spectrum
    Adventskalender
    Knitting Olympics
    Zugsocking
    Strickmaschine
    Projekt Musterdecke
    Projekt Poncho
    Projekt Kaltfärbung
    Projekt Webkasten
    Projekt Gewichtwebstuhl
    Flachweben
    Brettchenweben
    Nadelbinden
    KnitAlongs
    Weiteres Wolliges
    Geschichtsdarstellung
    Museen & Ausstellungen
    Pütt und Pann
    Tierisches
    Privates
  Über...
  Archiv
  100 Infos....
  Anfahrt für Lichtstube
  Bau Wikizelt
  Spinnerei Linthal
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Zugfahrplan nach Kontanz, 24.Juni 2006
   Avhys Home- und Startseite
   Avhys Links


[Vor] [Zurück]
[Liste] [Zufall]
Powered by RingSurf!



http://myblog.de/avhaline

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Kurztrip ins Heidiland

Auch wenn das Wetter am Freitag nicht wirklich vielversprechend aussah.. das Wohnmobil stand abfahrtbereit gepackt parat und so machten wir uns auch auf den weg.

Von hier ging's nach Süden bis Konstanz am Bodensee. Dann rüber nach Kreuzlingen, an den Südseite des Bodensees entlang und schließlich weiter nach Süden das Rheintal hinauf - bis nach Bad Ragaz.



Ca. 1000m vor der Ausfahrt ein lauter knall, danach seltsame Geräusche vom Fahrzeugheck - ein Reifen war geplatzt. Also raus auf den Standstreifen - und munter gegen das Ersatzrad ausgetauscht. Zum Glück war es der rechte hintere Reifen, so hatten wir ausreichend Platz.

Dann weiter nach Ragaz und den Campingplatz gesucht.

@Campingspinners: Der Platz wäre ideal! Ruhig, zwischen alten Bäumen gelegen, nebenan das Schwimmband, ein riesiger Park - und tiptop Sanitäranlagen. "Nachteil" - 100km südlich vom Bodensee....

Am Freitagabend schauten wir uns noch den Skulpturenpark in Bad Ragaz an. Gefile uns sehr gut - obwohl wir ja wirklich Kunstmuffel sind. Aber man sah sofort: Da steckte Arbeit und Können dahinter.

Freitag war das Wetter eher bedeckt und trübe. Also nicht wirklich sinnvoll, Berge zu beklettern. Stattdessen machten wir uns auf den Weg zur Taminaschlucht. Vom Campingplatz aus ca. 5km, am Ende des Tamina-Tales gelegen. Sehr schön und imposant.



Dort hinten liegt dann die Thermalquelle, aus der das Bad Ragazer Bad versorgt wird. Schon von ein paar hundert Jahren begann hier der Badebetrieb. Etwas befremdlich: Gehbehinderte wurden an Seilen in die Schlucht hinabgelassen. Und um die Angst zu mildern verband man ihnen die Augen. Sehr befremdlich....

Ansonsten gibt es am Ende der Schlucht das alte "Bad Pfäfers", welchem von einem Verein gerettet und renoviert wurde. Heute beherbert das Gebäude neben Restaurant und Imbiss ein Bäder- und Klostermuseum.

Anschließend wieder 5km zurück zum Campingplatz - und den Tag gemütlich ausklingen lassen.

Am Sonntag brachen wir unsere Zelte ab, sprich machten das Womo wieder reisefertig. Dann fuhren wir die ca. 2-3km rüber nach Maienfeld und parkten unser Gefährt am Heidihof. Bis zum Heididorf war es nicht weit.



Von dort wiederum führt ein ebenfalls rund 5km langer Weg in Serpentinen auf 1111m Höhe hinauf zum Haus des Alpöhis.

Dort gönnten wir uns ein Stück Alpkäse und genossen die Aussicht, ehe wir uns erst an Abstieg und schließlich an die Heimreise machten.

Die restlichen - vielen, vielen - Bilder habe ich hier hinterlegt:

Bad Ragaz & Taminaschlucht
Heidihaus & Heidialp
10.7.06 12:58
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung